06. Oktober 2019
Der Sommer war lang, heiß und trocken. Es hat wochenlang keinen Tropfen geregnet und es lagen wieder einige Entscheidungen in der Luft, wie wir hier weitermachen mit meinem berühmten „Urwald auf dem Dach“. Eines ist klar, Veränderungen müssen her. Im Sinne der Pflanzen und der Umwelt, aber meiner eigenen gärtnerischen Freiheit, denn jeden Abend „am Schlauch stehen“ ist wirklich keine Lösung.
25. August 2019
Wir haben das Glück, Raum für mehrere Teiche zu haben. Dabei muss es nicht der große von 2 x 1 m sein. Ich habe auch sehr gute Erfahrungen mit einfachen Mörtelkübeln gemacht bei einem Durchmesser von ca. 1 qm. Hier ein einfaches Brett darübergelegt und mit Hauswurzen und schöner Keramik dekoriert sind diese dann auch gleich Futter, Nisthilfe und Landebahn für Vögel und zahlreiche Insekten.
08. August 2019
Der erste ausgiebige Regen nach Wochen. Alles atmet tief durch und genießt die frische Luft, das sich wieder kräftigende Grün und zahlreiche Insekten trinken, was sie nur können. Altes, Verblühtes hat der Wind verweht. Neues darf in Fülle kommen. Überall regen sich zahlreiche neue Knospen.
07. August 2019
Endlich gibt es Regen!!! Welche große Freude. Schnell noch in den Garten gehen und die schönsten Blüten für die Vase ernten, ehe sie vergehen. Schon die alten Maler erlagen ihrem Zauber. Wenn man sie doch malen könnte! Welche Pracht, welch ein Duft, welch Fülle und dies in windiger, trockener Höhe. Dankeschön.
24. Juli 2019
Guten Morgen, meine liebe Pflanzen, mein Artemisia Himmels-Zaubergarten der Tag wird heute wieder sehr heiß und wir genießen diesen Moment der stillen Kühle. Ein grüner Grashüpfer beäugt mich beim Gießen, eine erste dicke Hummel fühlt sich beim Nektar sammeln gestört und brummt mir um die Ohren. Und ich frage mich, wie soll es weitergehen im Zeichen des Klimawandels mit meinem Dachgarten?
21. Juli 2019
Rosen in Kübeln teste ich seit über 14 Jahren und habe bis dato fast nur gute Erfahrungen gemacht. Rosen sind wundervolle Begleiter für Dachterrassen, Dachgärten und Balkone. Sie verzaubern unsere Sinne mit einem Farbenrausch an Blüten, ihrem Duft auf Augenhöhe und leuchten in der dunklen Nacht bei Kerzenschein. Hier möchte nun einige meiner Favoriten vorstellen, die mir viel Freude bereiten.
21. Juni 2019
Auch dieses Jahr schlägt die Hitze wieder erbarmungslos zu und fordert auch mich als Dachgarten“besitzerin“. Es wird noch mehr Zeit zur Veränderung. Seit einigen Jahre beobachte ich, welche der Pflanzen sich besonders gut halten, sich wohlfühlen und dankbar versamen. Oft bin ich selbst davon überrascht, denn gerade die „Hohen“ überraschen mit Eleganz und reichem Blütenschwall über Monate hinweg. Hierzu gehören Korn- und Spornblume, Licht- und Samtnelke, Glocken- und...
21. Mai 2019
Meine Liebe zu Echeveria, Hauswurz, Sedum und Sukkulenten wächst von Jahr zu Jahr. Sie sind pflegeleicht und überraschen nicht nur in ihrer Blattvielfalt, Farbe und Blütenform. Sie trotzen Hitze und Stürmen und blühen oft schon im März bis in den Herbst hinein.
10. Mai 2019
Ja, dies ist wirklich ein Dachgarten! Sattes Maigrün nach dem ersten großen Regen. Alles bordert förmlich über. Die Erfahrungen langer Trockenzeiten ließen ihn naturnah wachsen. Die wahren grünen Künstler sind jedoch die Pflanzen. Ich lernte aufmerksam in ihnen zu lesen. Welche Gräser, Stauden, Bäume, Zwiebelpflanzen sich ganz besonders gut entfalten. In Trockenzeiten, bei Starkregen und zunehmenden Winden. So gestaltet sich mein Garten fast von alleine. Vieles darf sich versamen. Der...
03. Mai 2019
Der Vollfrühling hat uns mit all seiner grünen Wucht überrascht. Die Wärme heizte die Kübel merklich auf und alles kam gleichzeitig ins Grünen und Blühen. Jeden Morgen und Abend ging ich hinaus, um das kurzlebige Wunder im Bild festzuhalten, denn auch die ungewöhnlichen Winde nahmen so manches Blütenblatt mit auf die Reise. Dies war/ist nun bereits der zweite hchsommerliche Vollfrühling und macht einmal mehr nachdenklich. Am Besten man genießt diese kurzen Gartenmomente in vollen...

Mehr anzeigen